Willkommen zu einem aufregenden Abenteuer durch Kroatien im Jahr 2024! Dieses faszinierende Land an der Adria ist reich an historischem Erbe, atemberaubender Natur und lebendiger Kultur. In diesem Blogbeitrag werden wir uns einige der 10 Kroatien Highlights ansehen, die du bei deinem Besuch in Kroatien unbedingt entdecken solltest

Dubrovnik: Die Perle der Adria - Kroatien Highlights Nr. 1

Beginnen wir unsere Reise und dem absoluten Highlight in Dubrovnik,

Dubrovnik ist eine malerische Stadt an der Adriaküste Kroatiens, die für ihre gut erhaltene mittelalterliche Architektur und ihre beeindruckende Lage am Meer bekannt ist. Die Stadt wird oft als “Perle der Adria” bezeichnet und erweist sich als wahrer Schatz für Geschichts- und Architekturliebhaber.

Die historische Altstadt von Dubrovnik, auch als die “Stradun” bekannt, ist von beeindruckenden Stadtmauern umgeben, die einen atemberaubenden Blick auf das azurblaue Meer bieten. Ein Spaziergang durch die engen Gassen der Altstadt führt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten, darunter der Onofrio-Brunnen, der Roland-Statue und der Sponza-Palast.

Die Stadtmauern von Dubrovnik sind ein absolutes Highlight. Ein Rundgang auf den Mauern ermöglicht nicht nur einen einzigartigen Blick auf die roten Dächer der Stadt, sondern auch auf das klare Wasser der Adria. Es ist besonders beeindruckend, die Stadt bei Sonnenuntergang von den Mauern aus zu betrachten.

Dubrovnik hat auch eine reiche kulturelle Szene mit verschiedenen Museen, Galerien und Veranstaltungen. Das Marin Držić Theater ist ein historisches Theater, das oft Aufführungen und Konzerte beherbergt.

Natürlich darf man die kulinarischen Genüsse nicht vergessen. Die Restaurants in Dubrovnik bieten eine Vielzahl von frischen Meeresfrüchten, mediterranen Spezialitäten und köstlichen Weinen.

Ein Ausflug mit dem Boot zu den nahegelegenen Inseln, wie Lokrum oder Elafiti, kann eine entspannende Abwechslung sein. Dort kann man idyllische Strände, historische Klöster und eine beeindruckende Natur entdecken.

Dubrovnik eine faszinierende Stadt, die Geschichte, Kultur und atemberaubende Landschaften miteinander verbindet. Ein Besuch lässt einen in die reiche Vergangenheit eintauchen und bietet gleichzeitig die Annehmlichkeiten einer modernen touristischen Destination.

Plitvicer Seen: Naturhighlights in Kroatien

Die Plitvicer Seen gehört auch zu den absoluten Top Kroatien Highlights und sind zweifellos eine der faszinierendsten Naturschönheiten Europas. 

Schon die Anreise zu den Plitvicer Seen führt oft durch malerische Landschaften und kleine Dörfer. Der Nationalpark liegt etwa 130 Kilometer südlich von Zagreb und ist gut mit dem Auto erreichbar. Die Fahrt durch die grünen Wälder und Berge schafft bereits eine angenehme Vorfreude.

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist vor allem für seine spektakulären Wasserfälle und smaragdgrünen Seen bekannt. Die insgesamt 16 miteinander verbundenen Seen sind in zwei Hauptbereiche unterteilt: den oberen und den unteren Seen. Ein Netz von Wanderwegen und Holzstegen führt die Besucher durch dichte Wälder und entlang der klaren Gewässer.

Die zahlreichen Wasserfälle, darunter der beeindruckende Veliki Slap, sind echte Highlights. Das Rauschen des Wassers und die frische Luft schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Die Farbenvielfalt des klaren Wassers, von tiefem Blau bis hin zu smaragdgrün, ist einfach atemberaubend.

Die Bootsfahrt auf dem Kozjak-See bietet eine weitere Perspektive auf die majestätische Landschaft. Die Spiegelung der umliegenden Wälder und Berge im ruhigen Wasser schafft ein zauberhaftes Bild.

Für Naturfreunde bietet der Nationalpark eine reiche Tierwelt, darunter verschiedene Vogelarten, Rehe und seltene Schmetterlinge. Fotografen finden an jeder Ecke Motive, die die unberührte Schönheit der Natur einfangen.

Die Infrastruktur im Nationalpark ist gut organisiert, mit Besucherzentren, Cafés und Souvenirläden. Es ist ratsam, genügend Zeit für den Besuch einzuplanen, um die Seen in aller Ruhe zu erkunden und die Natur in vollen Zügen zu genießen.

Plitvicer Seen ein Naturwunder, das mit seiner einzigartigen Landschaft und den beeindruckenden Wasserfällen jeden Besucher verzaubert. Der Nationalpark ist eine Oase der Ruhe und bietet eine unvergessliche Erfahrung für Natur- und Wanderliebhaber.

Plitvicer Seen Nationalpark Kroatien

Pula – Antikes Amphitheater und mediterranes Flair

Pula, an der Südspitze Istriens gelegen, besticht durch sein gut erhaltenes römisches Amphitheater, das zu den imposantesten der Welt zählt. Tauche ein in das Kroatische Highlight und die antike Geschichte, bevor du durch die charmante Altstadt schlenderst und das entspannte mediterrane Flair erlebst.

Pula, eine malerische Stadt an der Spitze der kroatischen Halbinsel Istrien, ist bekannt für ihre reiche Geschichte und beeindruckende römische Architektur und zeichnet sich selbst durch eine Mischung aus antiker Pracht und mediterranem Flair aus. Die Adria verleiht Pula eine besondere Atmosphäre, während die von Palmen gesäumten Promenaden zum Flanieren einladen.

Das Highlight von Pula ist zweifellos die Pula Arena, ein beeindruckendes römisches Amphitheater, das oft als das sechstgrößte erhaltene Amphitheater der Welt bezeichnet wird. Der Anblick der Arena ist atemberaubend, wenn man bedenkt, dass sie im 1. Jahrhundert n. Chr. erbaut wurde. Das gut erhaltene ovale Bauwerk diente einst als Austragungsort für Gladiatorenkämpfe und andere öffentliche Veranstaltungen. Ein Spaziergang durch die Gänge und Sitzreihen der Arena vermittelt ein Gefühl für die antike Vergangenheit und bietet zudem einen fantastischen Blick auf die Stadt.

Die Altstadt von Pula in Kroatien ist ein charmantes Labyrinth aus Kopfsteinpflasterstraßen, gesäumt von historischen Gebäuden und gemütlichen Cafés. Der Augustus-Tempel und das römische Stadttor sind weitere Zeugnisse der römischen Herrschaft und fügen sich harmonisch in das Stadtbild ein.

Die Uferpromenade mit ihren Restaurants und Bars bietet einen entspannten Ort, um lokale Köstlichkeiten zu genießen und den Blick auf das glitzernde Meer zu schweifen zu lassen. Der Hafen von Pula ist ebenfalls einen Besuch wert, insbesondere bei Sonnenuntergang, wenn die Boote im goldenen Licht schaukeln.

Pula eine faszinierende Mischung aus Geschichte, Kultur und mediterranem Lebensstil. Die Pula Arena bleibt zweifellos das Herzstück dieser charmanten Stadt und ist ein absolutes Muss für Geschichtsinteressierte und Reisende, die die Antike hautnah erleben möchten.

Pula Sehenswürdigkeiten Arena Amphitheater

Split: Antikes Erbe und lebendige Atmosphäre

Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens, eins der weiteren Kroatien Highlights beeindruckt mit ihrer reichen Geschichte, ihrer lebendigen Atmosphäre und dem charmanten mediterranen Flair. 

Sobald man die Altstadt betritt, wird man von einem Labyrinth aus schmalen Gassen, lebhaften Plätzen und historischen Gebäuden empfangen. Die Altstadt von Split ist besonders bekannt für das Highlight, den Diokletianpalast, ein beeindruckendes römisches Bauwerk, das im 4. Jahrhundert vom römischen Kaiser Diokletian erbaut wurde.

Der Diokletianpalast ist nicht nur eine historische Sehenswürdigkeit, sondern bildet auch das pulsierende Herz der Stadt. Hier findet man Geschäfte, Cafés, Restaurants und Souvenirläden, die sich in den antiken Mauern befinden. Das Peristyl, der zentrale Platz im Palast, strahlt eine einzigartige Atmosphäre aus und ist oft Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen.

Der Aufstieg zum Glockenturm des Diokletianpalastes bietet einen atemberaubenden Blick über Split und die umliegenden Inseln. Die roten Dächer der Altstadt erstrecken sich bis zum azurblauen Meer, und die Berge bilden eine malerische Kulisse.

Die Riva, die Uferpromenade von Split, ist ein beliebter Ort zum Flanieren und Entspannen. Hier kann man in den Cafés sitzen, dem Treiben zusehen und die frische Meeresluft genießen. Die Riva ist auch der Ausgangspunkt für Bootsausflüge zu den nahegelegenen Inseln wie Brač und Hvar.

Split bietet zudem eine lebendige kulturelle Szene mit verschiedenen Museen, Galerien und Theatern. Das Archäologische Museum und das Kroatische Meeresmuseum sind nur zwei Beispiele für die vielfältige kulturelle Palette der Stadt.

Die Vielfalt von Split, von antiker Geschichte bis hin zum modernen Lebensstil, macht die Stadt zu einem faszinierenden Reiseziel. Egal, ob man durch die engen Gassen der Altstadt schlendert, auf den Spuren der Römer wandelt oder einfach nur die mediterrane Atmosphäre genießt, Split hat für jeden etwas zu bieten.

Kathedrale Sv. Duje Kroatien Split

Krka Wasserfälle – Kroatien Highlights in Dalmatien

Die Krka-Wasserfälle sind die Kroatien Highlights in Dalmatien und sind ein natürlicher Schatz, der mit seiner atemberaubenden Schönheit und seiner üppigen Umgebung Besucher aus aller Welt anzieht.

Der Nationalpark Krka liegt in der Nähe der Stadt Šibenik und ist leicht von verschiedenen Orten in Kroatien aus erreichbar. Sobald man den Nationalpark betritt, wird man von einer üppigen grünen Umgebung und dem beruhigenden Klang fließenden Wassers begrüßt.

Das Hauptmerkmal des Nationalparks sind die sieben Wasserfälle des Flusses Krka, von denen der Skradinski buk der bekannteste ist. Der Weg zum Skradinski buk führt über gut angelegte Holzstege, die sich durch üppige Wälder und entlang des klaren Flusses schlängeln. Die Wasserfälle erstrecken sich über eine breite Fläche und bieten beeindruckende Anblicke.Die Umgebung ist auch ideal für Wanderungen, mit Pfaden, die durch dichte Wälder und entlang des Flussufers führen.

Das Ethno-Dorf bei den Wasserfällen bietet einen Einblick in das traditionelle ländliche Leben in Kroatien. Hier kann man restaurierte Mühlen, Werkstätten und traditionelle Häuser besichtigen und mehr über die Geschichte und Kultur der Region erfahren.

Der Besuch der Krka-Wasserfälle ermöglicht nicht nur die bewundernde Betrachtung der Natur, sondern auch die Begegnung mit einer reichen Vielfalt an Pflanzen und Tieren, die den Nationalpark bewohnen. Vögel, Fische und andere Tierarten tragen zur lebendigen Ökologie der Region bei.

Krka-Wasserfälle eine unvergessliche Naturerfahrung. Die Kombination aus klarem Wasser, üppiger Vegetation und erfrischenden Wasserfällen schafft eine idyllische Umgebung, die Naturliebhaber und Erholungssuchende gleichermaßen anspricht.

Krka Wasserfälle

Hvar: Die Sonneninsel Kroatien Highlights

Zu den Kroatischen Highlights zählt unter anderem auch die Insel Hvar, gelegen in der Adria vor der dalmatinischen Küste. Sie ist bekannt für ihre natürliche Schönheit, historischen Städte und lebendige Atmosphäre. 

Schon die Anreise nach Hvar ist eine absolutes Highlight und erfolgt per Fähre oder Katamaran von Städten wie Split oder Dubrovnik aus. Die Überfahrt bietet bereits einen Vorgeschmack auf die malerische Umgebung und das türkisfarbene Wasser der Adria.

Die Hauptstadt der Insel, Hvar Town, ist ein bezaubernder Ort, der von einer mittelalterlichen Festung überragt wird. Die Altstadt zeichnet sich durch schmale Kopfsteinpflasterstraßen, malerische Plätze und historische Gebäude aus. Der Hafen von Hvar ist ein lebendiger Treffpunkt mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Jachten, die anlegen.

Die Festung Španjola, hoch über der Stadt gelegen, bietet einen spektakulären Blick auf Hvar Town und das umliegende Archipel. Der Aufstieg zur Festung ist eine lohnende Anstrengung, die mit einem Panoramablick über das azurblaue Meer belohnt wird.

Ein Spaziergang entlang der Uferpromenade führt zu eleganten Palästen und dem Renaissancekloster. Die St. Stephan Kathedrale mit ihrem beeindruckenden Glockenturm ist ein weiteres architektonisches Juwel in der Altstadt.

Die Insel Hvar ist auch für ihre malerischen Buchten und Strände bekannt. Die Bucht von Palmižana und die Dubovica-Bucht sind beliebte Orte für Sonnenanbeter und Wassersportler. Bootsausflüge zu den nahegelegenen Pakleni-Inseln bieten die Möglichkeit, abgelegene Buchten und kristallklares Wasser zu erkunden.

Die Atmosphäre auf Hvar ist lebhaft und gesellig, besonders während der Sommermonate, wenn die Insel zu einem beliebten Reiseziel für internationale Besucher wird. In den Abendstunden erwacht die Stadt mit Musik, Tanz und einem pulsierenden Nachtleben.

Insel Hvar eine perfekte Mischung aus Geschichte, Natur und Entspannung. Die idyllischen Strände, historischen Städte und die gastfreundliche Atmosphäre machen Hvar zu einem unvergesslichen Reiseziel an der kroatischen Küste.

Hvar Kroatien und die Pakleni Inseln

Rovinj: Romantik an der Westküste Istriens

Rovinj, eine bezaubernde Stadt an der Westküste Istriens, ist bekannt für ihre malerische Altstadt, ihre mediterrane Atmosphäre und ihre atemberaubende Lage am Adriatischen Meer und darf in unseren top 10 Kroatien Highlights nicht fehlen. 

Die Anreise nach Rovinj führt oft durch idyllische Landschaften Istriens. Sobald man die Stadt erreicht, fällt der Blick auf die charakteristische Altstadt, die sich auf einer Halbinsel erstreckt. Die pastellfarbenen Häuser, die engen Gassen und die venezianisch inspirierte Architektur schaffen eine einladende Kulisse.

Die Altstadt von Rovinj ist ein Labyrinth aus Kopfsteinpflasterstraßen, kleinen Plätzen und charmanten Boutiquen. Der Markusplatz mit der beeindruckenden Kirche St. Euphemia ist ein zentraler Ort, von dem aus man einen großartigen Blick über die Stadt und das Meer hat. Ein Aufstieg auf den Glockenturm der Kirche belohnt mit einer spektakulären Aussicht über die Dächer von Rovinj und die umliegenden Inseln.

Die Uferpromenade ist ein beliebter Ort, um am Wasser entlang zu flanieren und das maritime Flair zu genießen. Lokale Fischrestaurants und gemütliche Cafés bieten kulinarische Genüsse mit frischen Meeresfrüchten und lokalen Spezialitäten. Der Sonnenuntergang an der Uferpromenade ist besonders romantisch und wird oft von Musik und Straßenkünstlern begleitet.

Das Naturschutzgebiet Punta Corrente, auch bekannt als Zlatni Rt (Goldenes Kap), bietet Naturliebhabern einen erholsamen Rückzugsort. Hier kann man entlang der Küste spazieren, im Schatten von Pinienbäumen picknicken und in den Buchten schwimmen.

Die Insel St. Katarina und die Rote Insel (Crveni Otok) sind beliebte Ausflugsziele, die mit Booten von Rovinj aus erreichbar sind. Hier kann man unberührte Strände, kristallklares Wasser und eine ruhige Umgebung genießen.

Die charmante Atmosphäre von Rovinj, kombiniert mit ihrer reichen Geschichte und den malerischen Ausblicken, macht die Stadt zu einem unvergesslichen Reiseziel an der Adria. Egal, ob man durch die engen Gassen der Altstadt schlendert, am Hafen entspannt oder die umliegende Natur erkundet, Rovinj bietet eine perfekte Mischung aus Kultur, Kulinarik und entspanntem mediterranem Lebensstil.

Rovinj Kroatien Die Perle von Istrien

Korčula: Marco Polos Geburtsort

Die Insel Korčula an der dalmatinischen Küste Kroatiens ist ein wahres Juwel der Adria und beeindruckt mit ihrer reichen Geschichte, malerischen Städten und dem klaren, azurblauen Wasser. 

Die Anreise nach Korčula erfolgt häufig mit der Fähre von der Halbinsel Pelješac oder den Städten wie Split oder Dubrovnik aus. Schon während der Überfahrt bietet sich ein atemberaubender Blick auf die von Pinien bewachsenen Hügel und die umliegenden Inseln.

Die Hauptstadt der Insel, ebenfalls Korčula genannt, ist eine gut erhaltene mittelalterliche Stadt, umgeben von mächtigen Stadtmauern. Die schmalen Gassen, die alten Paläste und der zentrale Marktplatz schaffen eine malerische Atmosphäre. Das Markenzeichen der Stadt und auch das Highlight, ist der Marco Polo Turm, benannt nach dem berühmten Seefahrer, der hier geboren ist.

Die Altstadt von Korčula, mit ihren schattigen Plätzen und charmanten Restaurants, lädt zum Schlendern ein. Die St. Markus Kathedrale und das Stadtmuseum bieten einen Einblick in die reiche Geschichte der Insel.

Die Uferpromenade von Korčula ist ein beliebter Ort, um am Wasser zu flanieren, lokale Köstlichkeiten zu probieren und den Sonnenuntergang zu genießen. Die Restaurants am Meer bieten frischen Fisch und andere kroatische Spezialitäten.

Weitere Kroatien Highlights auf Korčula sind die schönen Strände wofür die Insel bekannt ist, von kleinen Kieselbuchten bis hin zu breiten, sandigen Ufern. Vela Pržina in Lumbarda ist besonders beliebt für seine goldenen Sandstrände und das flache, klare Wasser.

Die umliegenden Inseln wie Mljet und Lastovo sind leicht mit dem Boot erreichbar und bieten zusätzliche Möglichkeiten für Inselhüpfen und die Erkundung abgelegener Buchten.

Die natürliche Schönheit, die historischen Städte und die gastfreundlichen Einheimischen machen Korčula zu einem einzigartigen Reiseziel. Die Insel bietet sowohl entspannende Strände als auch kulturelle Erlebnisse, was sie zu einem perfekten Ort für einen abwechslungsreichen Urlaub macht.

Insel Korčula Kroatien Geburtsort Marco Polo

Zadar: Harmonie von Geschichte und Moderne

Zadar, eine historische Stadt an der Adriaküste Kroatiens, fasziniert Besucher mit ihrer reichen Geschichte, charmanten Altstadt und kulturellen Vielfalt und darf sich zurecht zu unseren Kroatien Highlights zählen

Die Anreise nach Zadar führt oft entlang der malerischen dalmatinischen Küste. Sobald man die Altstadt betritt, wird man von einer Mischung aus römischer, venezianischer und kroatischer Architektur begrüßt. Die Stadt hat eine über 2.000 Jahre alte Geschichte, die an den zahlreichen historischen Denkmälern und Gebäuden ablesbar ist.

Das Zentrum von Zadar ist die Halbinsel, auf der sich die Altstadt erstreckt. Der Hauptplatz, Narodni trg, ist von beeindruckenden Gebäuden umgeben, darunter die St. Donatus Kirche und die römische Kirche des Heiligen Kreuzes. Die Kathedrale St. Anastasia ist ein weiteres Highlight mit ihrer imposanten Architektur.

Die Meeresorgel und der Gruß an die Sonne sind moderne Kunstinstallationen an der Küste von Zadar, die sowohl tagsüber als auch nachts Besucher anlocken. Die Meeresorgel erzeugt musikalische Klänge durch die Bewegung der Wellen, während der Gruß an die Sonne ein spektakuläres Lichtspiel bei Sonnenuntergang bietet.

Die Uferpromenade von Zadar, bekannt als Riva, ist ein lebendiger Ort mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften. Hier kann man entspannt flanieren und die Aussicht auf die vorgelagerten Inseln genießen.

Ein Spaziergang über die Stadtmauern von Zadar bietet einen Panoramablick über die Dächer der Altstadt und das glitzernde Adriatische Meer. Die Mischung aus alten Befestigungsanlagen und modernem Lebensstil verleiht Zadar eine einzigartige Atmosphäre.

Zadar ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den nahegelegenen Nationalparks wie Plitvicer Seen und Krka-Wasserfälle sowie zu den Inseln im Archipel.

Zadar Geschichte, Kultur und moderne Kunst zu einem faszinierenden Reiseerlebnis. Die Stadt bietet eine perfekte Mischung aus historischem Erbe und mediterranem Lebensstil, was sie zu einem beliebten Ziel für Reisende macht.

Zadar Kroatien Meeresorgel und Gruss der Sonne

Kroatiens Hauptstadt Zagreb: Kultur, Geschichte, Leben

Zagreb, die Hauptstadt Kroatiens, beeindruckt mit ihrer Mischung aus reicher Geschichte, lebendiger Kultur und einer charmanten Atmosphäre. 

Die Anreise nach Zagreb führt oft über malerische Straßen oder mit dem Flugzeug zum internationalen Flughafen Franjo Tuđman. Die Stadt erstreckt sich über die Hügel im Norden Kroatiens und ist in zwei Teile unterteilt: die historische Oberstadt (Gornji Grad) und die moderne Unterstadt (Donji Grad).

Die Oberstadt ist der historische Kern von Zagreb, geprägt von engen Gassen, alten Kirchen und historischen Gebäuden. Der Sankt-Markus-Platz mit der bunten Kirche St. Markus und dem Kroatischen Parlament ist ein bezaubernder Ort. Die Straßencafés, Kunstgalerien und Souvenirläden tragen zur lebendigen Atmosphäre bei.

Die Unterstadt ist geprägt von breiten Boulevards, eleganten Gebäuden und Plätzen. Der Hauptplatz, Ban-Jelačić-Platz, ist das geschäftige Zentrum mit Geschäften, Cafés und dem zentralen Denkmal. Hier findet man auch den Dolac-Markt, einen lebendigen Ort, um lokale Produkte und Handwerkskunst zu entdecken.

Der Mirogoj-Friedhof ist nicht nur eine Begräbnisstätte, sondern auch ein beeindruckender Park mit prächtiger Architektur und kunstvollen Denkmälern.

Zagreb hat eine blühende Kunst- und Kulturszene. Das Museum für Zeitgenössische Kunst und das Museum der Naiven Kunst sind nur zwei Beispiele für die kulturelle Vielfalt der Stadt. Die zahlreichen Veranstaltungen und Festivals, die das ganze Jahr über stattfinden, machen Zagreb zu einem lebendigen Ort.

Die Cafés in Zagreb spielen eine zentrale Rolle im sozialen Leben der Stadt. Die zahlreichen Außenterrassen bieten die perfekte Gelegenheit, das Treiben der Stadt zu beobachten und die lokale Küche zu genießen.

Insgesamt vereint Zagreb Tradition und Moderne zu einem vielschichtigen Reiseziel. Die freundlichen Einheimischen, die reiche Kultur und die entspannte Atmosphäre machen die Stadt zu einem lohnenswerten Ziel für Städtereisende.

Zagreb Hauptstadt Kroatiens

Abschließende Gedanken zu den Kroatien Highlights

Die vorgestellten Kroatien Highlights , sind mit Ihren vielfältigen Schätzen im Jahr 2024, mehr als nur ein Reiseziel – Sie sind eine Reise durch die Zeit, Natur und Kultur. Von antiken Städten über unberührte Nationalparks bis zu charmanten Inseln bietet dieses Land eine einzigartige Mischung aus Erlebnissen.

Mach dich bereit für ein Abenteuer, das deine Sinne verzaubern wird. Diese Kroatien Highlights 2024 wartet darauf, von dir entdeckt zu werden

Schreib uns was ist dein Favorit der Kroatien Highlights sein wird oder wahr.