Split – Das Herz von Dalmatien an der Adria

Split lädt dich als zweitgrößte Stadt Kroatiens zu einem Besuch ein, den du sicher niemals vergessen wirst. Die in Dalmatien liegende Stadt ist nicht ohne Grund einer der größten Touristenmagneten des Landes. Gelegen am Adriatischen Meer bringt sie einen wunderbaren mediterranen Charme mit sich, den du unbedingt in dir aufsaugen solltest. Die besten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps für einen Urlaub geben wir dir mit auf den Weg!

 

Split ist für alle Städteurlauber ein absoluter Traum. Das Stadtbild ist von vielen altertümlichen Bauten geprägt, die sich perfekt als Fotomotiv einfangen lassen. Typischerweise lassen sich hier die sandsteinfarbenen Häuser mit ihren roten Ziegeldächern entdecken, die das Bild vieler kroatischer Küstenstädte prägen. Im Hintergrund erheben sich die anmutenden Hügel und Berge des kroatischen Festlandes, die Split perfekt abrunden und jahrhundertelang zu einer der strategisch besten Standorte in ganz Kroatien gemacht haben. Wir nehmen dich auf eine wunderbare Reise nach Split mit.

Die besten Sehenswürdigkeiten in der Stadt

Da Split eine der größten Städte in ganz Kroatien ist, ist auch ihr Freizeitangebot unglaublich vielfältig. Du wirst auf jeden Fall auf deine Kosten kommen, egal ob Städtereisender oder Naturliebhaber. Überzeugen kann Split dabei vor allem mit seiner außergewöhnlichen Lage. Der Großteil des Stadtgebiets liegt nämlich auf einer Halbinsel und ragt direkt in die Adria. Daher gibt es sowohl eine dem Meer zugewandte als auch abgewandte Seite – beide gleichermaßen atemberaubend! Die hier vorgestellten Sehenswürdigkeiten musst du unbedingt mitnehmen

Unsere TOP-3-Sehenswürdigkeiten in Split

  • Top-1-Sehenswürdigkeit: Diokletianspalast: Das wohl imposanteste Gebäude in ganz Kroatien lässt sich an Splits Südküste finden und ist einen Besuch absolut wert. Der Tempel wurde von den Römern erbaut und ist ein unheimlich eindrucksvolles Monument ihrer früheren Bauweise. Schlendere durch die Gassen und Hallen und lasse dich in die Vergangenheit entführen. Mittlerweile ist das Gelände sogar UNESCO-Weltkulturerbe. Das Highlight ist der Glockenturm des Heiligen Domnius, aber du wirst an eigentlich jeder Ecke wunderbare Bauten sehen, die an das alte Rom erinnern.
  • Top-2-Sehenswürdigkeit: Strandpromenade Riva: An kaum einem anderen Ort in Split kommt ein solch mediterranes Feeling auf wie entlang der Strandpromenade vor der Altstadt. Übersät ist diese mit unzähligen großen Palmen, die perfekt zum sonnigen Wetter und dem türkisblauen Meer passen. Es gibt auch viele leckere Cafés und Restaurants, in denen du die leckere dalmatinische Küche verköstigen kannst. Entspanne dich auf einer der vielen Bänke und beobachte die Yachten und Luxusschiffe, die entlang der Küste schippern. Am Abend ist das Ambiente besonders bezaubernd, wenn sich die Lichter der Stadt auf dem Wasser spiegeln!
  • Top-3-Sehenswürdigkeit: Waldpark Marjan: Der Waldpark von Slit lässt sich an der Spitze der Halbinsel finden und ist ein Ort zur Entspannung. Er ist über drei Kilometer lang und eignet sich daher perfekt für einen ruhigen Spaziergang, wenn du dem Trubel der Innenstadt entkommen möchtest. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken, sei es eine atemberaubende Aussichtsplattform, alte Ruinen oder versteckte Strände entlang der Küste.

 

Neben den großen Touristenmagneten gibt es natürlich auch noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Ein mehrtägiger Aufenthalt in Split lohnt sich allemal, um die wunderbare Stadt und ihren großen Facettenreichtum näher kennenzulernen.

 

  • Archäologisches Museum Split: Split hat auch eine Reihe spannender Museen zu bieten, die sich trotz einer Sprachbarriere lohnen. Im Archäologischen Museum lassen sich zum Beispiel uralte Ausstellungsstücke der Stadt betrachten, die einen wunderbaren Einblick in ihre Geschichte geben. Viele dieser sind extrem gut erhalten und fügen sich zu einem wunderbaren Gesamtkunstwerk zusammen.
  • Veli Varoš: Ein gemütlicher Stadtteil westlich der Altstadt, der dazu einlädt, durch die vielen labyrinthartigen Gassen zu schlendern und das wirkliche Leben Splits auf sich wirken zu lassen. Das Stadtviertel ist überraschend authentisch und entführt dich ins echte Leben der Stadtbewohner.
  • Festung Klis: Die Festung liegt zwar ein Stück weit außerhalb, ist aber ein bedeutendes Bauwerk der Region um Split. Alle Fans der Serie “Game of Thrones” sollten sich die Ruinen unbedingt anschauen, vielleicht erkennst du ja den ein oder anderen Schauplatz der Serie wieder.

Unsere Geheimtipps für Split

Wenn du nach Split kommst, solltest du dich aber nicht nur auf die großen Attraktionen stürzen. Die Stadt hat noch so viel mehr zu bieten, was bei vielen gerne untergeht. Daher wollen wir dir unbedingt noch einige Geheimtipps mit auf den Weg geben, welche du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

  • “Game of Thrones” Museum: Wo wir eben schon bei “Game of Thrones” waren, innerhalb der Altstadt gibt es ein gut verstecktes Museum der Serie, welches Requisiten und andere Ausstellungsstücke hautnah zeigt. Ein Muss für jeden Fan!
  • Kroatisches Seefahrtsmuseum: Split ist dank seiner Lage an der Adriatischen Küste ein wichtiger Standort für die Schifffahrt. Ein entsprechendes Museum dazu darf also auch nicht fehlen. Hier kannst du nicht nur spannende Exponate bestaunen, sondern auch mehr über Splits maritime Geschichte erfahren.
  • Park Sustipan: Ein wunderbar idyllischer Park an der Südküste Splits, der sich perfekt für ein gemütliches Picknick eignet. Er ist auch weniger von Touristen überrannt und bietet eine wunderschöne Aussicht über die Adria.
  • Weingut Putalj: Weinkenner sollten die Region Dalmatien nicht unterschätzen und an einer Tour des Weinguts Putalj teilnehmen. Es gibt nicht nur unfassbar leckere Weine, sondern auch eine Menge über die Geschichte des Weinbaus zu erfahren.

Die schönsten Strände an der Küste

In Split kommen aber auch Strandurlauber auf ihre Kosten. Besonders die Südküste ist von vielen kleinen und großen Stränden besiedelt und lädt zu einem entspannten Tag am Strand ein. Die Strände sind sowohl für Pärchen als auch für Familienreisen perfekt geeignet. Wer etwas mehr Action haben möchte, der sollte auch einige der beliebten Wassersportaktivitäten unternehmen. Du kannst sowohl Schnorcheln als auch Tauchen, zudem gibt es einige Möglichkeiten für Bootstouren oder Jetski-Fahrten.

 

  • Strand Bačvice: Eine kleine Bucht nahe der Innenstadt, die sich perfekt für einen kurzen Aufenthalt am Meer eignet. Zu Hochzeiten ist der jedoch gerne einmal überfüllt.
  • Strandgebiet Žnjan: Der wohl größte Strand in ganz Split und für so gut wie jeden Urlauber ein Muss, der sich bei Meer und Sonne entspannen möchte. Er bietet zudem viele weitere Annehmlichkeiten, darunter Bars, Cafés, Restaurants und große Umkleidekabinen und Toiletten.
  • Kašjuni Strand: Ein beliebter und weitläufiger Strand südlich vom Waldpark Marjan. Verfügt auch über eine gemütliche Beachbar und eine Lounge, um sich zu entspannen. Der Kontrast zwischen dem türkisen Meer und den grünen Bäumen des Waldes ist außerdem ein perfektes Fotomotiv.
  • Bene Strandbad: Ein Strand an der Nordküste und weit ab vom Trubel. Umgeben von wunderschönen Kiefern, die zu jeder Tageszeit viel Schatten bieten. Sehr idyllisch und für jeden Badeurlauber einen Besuch wert.

Geheime Strände, die du besuchen musst!

Auch hier wollen wir dir einige der besten geheimen Strände nicht vorenthalten, die sich vor allem für all diejenigen eignen, die lieber etwas abseits vom Trubel entspannen wollen.

  • Stobreč Jug Strand: Der Kiesstrand der kleinen Ortschaft Stobreč, die sich am östlichen Ufer Splits befindet. Es ist sehr idyllisch und kaum überlaufen. Er ist ebenfalls mit Duschen und Umkleidekabinen ausgestattet.
  • Strand Firule: Einer der eher weniger besuchten Strände südlich vom Stadtgebiet Splits. Er eignet sich gut für einen spontanen Ausflug zum Meer und ist sehr familienfreundlich. Obendrein gibt es direkt zwei entspannte Café-Bars in der Nähe.

Ausflugsziele und Aktivitäten rund um Split

Während es in Split schon haufenweise Attraktionen zu entdecken gibt, lohnen sich auch verschiedene Ausflüge ins Umland. Auch hier gibt es viele abwechslungsreiche Ausflugsziele für jede Art von Reisenden zu entdecken. Die meisten sind weniger als eine Stunde per PKW zu erreichen, lassen sich also perfekt an einem Tag von Split aus besuchen.

 

  • Insel Brac: Die Insel Brac liegt südlich von Split und lässt sich über verschiedene Bootstouren erreichen. Zu sehen gibt es hier unglaublich viel, von abgelegenen Stränden, über Wanderpfade bis hin zu geselligen Dörfern. Ein Ausflug lohnt sich allemal, um die fast noch unberührte Natur der Insel näher kennenzulernen. Ein Highlight ist übrigens das Olivenöl-Museum, eines der Hauptexportgüter Kroatiens.
  • Gebirge Mosor: Nicht unweit der Stadt befindet sich eine sagenhafte Gebirgskette, die vor allem für Naturliebhaber und Wanderfreunde das perfekte Ausflugsziel darstellt. Die karg bepflanzten Kalksteinhügel sind ein einzigartiges Fotomotiv und laden zum Erkunden ein.
  • Omiš: Umgeben von waghalsigen Steilküsten ist die kleine Stadt Omiš. Ein wahrer Hotspot für Touristen, sowohl für Strandurlauber als auch für Abenteuerlustige.
  • Nationalpark Krka: Knapp eine Stunde nördlich von Split liegt einer der schönsten Flecken Natur Kroatiens! Die Wasserfälle von Krka sind atemberaubend und eines der Top-Ausflugsziele für jeden, der das Land bereist.
  • Trogir: Die gemütliche Kleinstadt Trogir liegt nur rund zwanzig Kilometer westlich von Split und eignet sich perfekt für einen kurzen Aufenthalt. Besonders die Altstadt ist einen Besuch wert.

Unser Fazit zu Split

Die zweitgrößte Stadt in ganz Kroatien ist relativ bekannt, aber das auch nicht ohne Grund. Hier kommt eigentlich jeder Urlauber auf seine Kosten und kann die Vielfalt des Lebens an der Adria hautnah miterleben. Von alten, römischen Bauten, über wunderbar idyllischen Stränden bis hin zu bekannten Drehorten der Serie “Game of Thrones” wirst auch du sicher tolle Ausflugsziele finden. Zudem gibt es mit unzähligen Inseln, kleinen Städten und Gebirgsketten auch ringsherum eine Menge zu entdecken. Split ist also ein Muss für jeden, der in die Region Dalmatien reist.

Und was denkst du über Split?

Doch wir möchten natürlich auch von euch wissen, was ihr von Split haltet. Lohnt sich ein Ausflug in die Großstadt? Und welche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen empfiehlt ihr? Lasst es uns gerne in den Kommentaren oder auf Facebook wissen und helft somit auch anderen Reisenden aus, die die Stadt besuchen wollen.